Nippon Thompson Europe B.V.

Innovative, wartungsfreie Komponenten für die neue Generation von medizinischen Geräten! Die Anforderungen an sich bewegende, mechanische Bauteile in der Medizintechnik haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Waren früher einfache Punkt zu Punkt Bewegungen, bei relativ geringen Genauigkeitsanforderungen und ausreichendem Platzangebot die Regel, sind heute präzise, komplexe Bewegungen mit hoher Wiederholgenauigkeit auf engstem Bauraum gefordert. Das japanische Traditionsunternehmen IKO Nippon Thompson offeriert seinen Kunden nicht nur eine Vielzahl von innovativen Produkten, sondern arbeitet auch kundespezifische Lösungen, sogenannte customized solutions, für die Medizintechnik aus. Das patentierte Schmiersystem, C-Lube von IKO, ermöglicht nicht nur den wartungsfreien Betrieb von Linearführungen und Nadellagern, sondern verhindert auch das unnötige Austreten und Verteilen von überflüssigem Schmierstoff. Dies ist umweltfreundlich und sorgt für eine erhöhte Anlagensauberkeit. Das C-Lube System kann je nach Anwendung mit verschiedenen Sonderschmierstoffen befüllt werden, wie z. Bsp. Reinraumfette oder spezielle Fette für oszillierende Kurzhubbewegungen. Den Oberflächen- und Korrosionsschutz, welcher bei einer Vielzahl von medizinischen Geräten unabdingbar ist, realisiert IKO durch Bauteile in Edelstahl oder einer speziellen Fluorharz - Schwarzchromatierung der Oberflächen. Nippon Thompson bietet durch austauschbare Wägen und Schienen die Möglichkeit Baugruppen getrennt voneinander zu montieren und Komponenten einzeln zu tauschen und aufeinander abzustimmen. Die weltweit, kleinsten Miniaturführungen, wie z. Bsp. Die LWL 1 Type – Kugelumlaufführung mit 1 mm Schienenbreite oder die LRX 10 Type – Rollenumlaufführung mit 10 mm Schienenbreite, sowie eine einzigartige Produktvielfalt ermöglichen den Anwendern das sogenannte Downsizing bei beengtem Bauraum. Dank des über Jahrzehnte erworbenen Know-Hows und der patentierten C-Lube Technologie besitzen IKO Kugelumlaufführungen einen extrem ruhigen, präzisen Leichtlauf und ermöglichen hohe Anfahr- und Wiederholgenauigkeiten. Für High-Speed Applikationen (z. Bsp. Laserpositionierung) hat IKO eine einzigartige Lösung mit Keramikkugeln als Wälzkörper und einer Hybridschmierung. Ob als wartungsfreie Linearführung Typ ML in CT-Scannern und Röntgengeräten, als Flanschkreuzrollenlager Typ CRBF in OP-Robotern und Ultraschallgeräten oder als wartungsfreie Nadellager Typ CL und Linearwellenführungen Typ MAG bei Analysegeräten im Reinraum, IKO Komponenten werden vielseitig in der Medizintechnik eingesetzt.

Informationen zum Unternehmen

Produktbereiche:

Anschrift:

Nippon Thompson Europe B.V.
Mündelheimer Weg 54
40472 Düsseldorf
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten:

tel: +49 211 414061
fax: +49 211 427 693
E-Mail schreiben

Website:

http://www.ikont.eu/de/