VISAM GmbH

Die VISAM GmbH ist bereits seit mehreren Jahrzehnten auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik tätig. Wir entwickeln Lösungen für die Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung von Produktionsanlagen, Maschinen und Gebäuden.

Unsere Automatisierungsplattform VBASE ist branchen- und herstellerunabhängig und kann sehr flexibel eingesetzt werden. VBASE deckt die Funktionalität der Bereiche HMI, SCADA und MES ab und bietet viele Schnittstellen zu Steuerungssystemen und übergeordneten IT-Systemen (z.B. ERP). Komplettiert wird VBASE von den robusten HMI Bediengeräten VISAM Touch Panel (VTP) und den kompakten Automatisierungsservern VGATE.

Ein weiterer Geschäftszweig der VISAM GmbH ist der Vertrieb von robusten und zuverlässigen Industrie Computer, Displays und Komponenten für die industrielle Automation.

Unser Highlight für die Messe

VBASE 11.5 liefert viele neue Funktionen für die Kommunikation und Sicherheit für Automatisierungsprojekte.

VBASE 11.5 Automatisierungsplattform

VBASE 11.5 stellt weitere Kommunikationsstandards und Sicherheit in den Vordergrund



Version 11.5 der Automatisierungsplattform VBASE kommt mit vielen neuen Funktionen in den Bereichen Kommunikation und Sicherheit. Weitere Schnittstellen erhöhen die Kommunikations- und Konnektivitätsfähigkeiten des Systems für HMI-, SCADA- und MES-Anwendungen. Neue Sicherheitsfeatures dichten das System gegen unerlaubte Zugriffe ab.



Auf der Kommunikationsseite ist es vor allem die Unterstützung neuer Protokolle, die das Update auszeichnet. So unterstützt VBASE jetzt mit MQTT eines der wichtigsten IOT- und M2M-Protokolle für den Versand von Nachrichten über das Internet. Das schlanke Protokoll mit geringem Overhead bietet echte Push-Kommunikation und ist auf mehrere tausend Clients skalierbar. Der verwendete MQTT-Broker kann in VBASE frei gewählt werden, außerdem bietet die VISAM GmbH einen Cloud-Service unter VBASE.cloud an.



Ein weiterer Baustein zu mehr Herstellerunabhängigkeit wird durch die Integration von OPC UA gelegt. Das plattformunabhängige Protokoll verspricht sichere und zuverlässige Kommunikation vom Sensor bis zum ERP-System. VBASE 11.5 kann sowohl die Rolle des OPC UA Servers als auch die des Clients übernehmen.



Große Projekte im Bereich der Gebäudeautomation können mit VBASE 11.5 dank der zusätzlichen Unterstützung des BACnet Protokolls jetzt noch einfacher und vielseitiger realisiert werden.

Status- und Alarmmeldungen versendet VBASE jetzt auf Wunsch über den Messengerdienst Telegram direkt auf die Smartphones der zuständigen Mitarbeiter. Emails können für eine geschützte Übertragung ab sofort per TLS verschlüsselt werden.



Für den sicheren Betrieb des gesamten Projektes sorgt die neue Zugriffsverwaltung der Server-Schnittstellen, die eine feingranulare Einstellung der Zugriffsrechte einzelner Teilnehmer auf die Prozessvariablen ermöglicht. Nicht autorisierte Teilnehmer haben keinen Zugriff mehr auf die in VBASE verwalteten Daten.



Weitere Features des Updates sind SNMP-Unterstützung für eine verbesserte Netzwerkverwaltung sowie die weitere, konsequente Integration von Array-Variablen, die nun noch mehr Raum für sehr komplexe Projekte bieten.



VBASE 11.5 erscheint im Winter 2018 als kostenloses Update für alle VBASE-Nutzer.

Informationen zum Unternehmen

Produktbereiche:

Anschrift:

VISAM GmbH
Irlicher Str. 20
56567 Neuwied
Deutschland

Kontaktmöglichkeiten:

tel: +49 2631 941288-0
fax: +49 2631 941288-9
E-Mail schreiben

Website:

http://www.visam.com